• Cai schelp strand
    scrolldown
  • Boka Chikitu
    scrolldown
  • Kunstwerk Stenen
    scrolldown
  • Takkenbos Cai
    scrolldown
  • Slagbaai
    scrolldown

GESUNDHEIT

Für Bonaire sind keine Impfungen nötig. Obwohl wir Mücken haben besteht keine Gefahr für Malaria.

Es gibt hier verschiedene Arztpraxen, ein Krankenhaus, eine Dekompressionskammer und 3 Apotheken (botikà) und wir haben an AED (Automated External Defibrillator) bei Djambo.

Das Salzwasser durchläuft mehrere Filterstationen bevor es bei unseren Apartments aus dem Wasserhahn kommt. Das Resultat ist schmackhaftes (etwas teureres) Trinkwasser.

In unserem tropischen Klima verliert der Körper viel mehr Flüssigkeit als normal, deshalb ist es sehr wichtig viel zu trinken um ein Austrocknen des Körpers zu vermeiden.

Die Sonne scheint hier den ganzen Tag, durch den ständigen Passatwind kann man leicht unbemerkt einen Sonnenbrand bekommen, besonders auf dem Wasser. Wir empfehlen während der wärmsten Zeit des Tages Schattenplätze aufzusuchen. Kopfbedeckung, Sonnencrème mit hohem Schutzfaktor und Sunblocker für die Lippen, T-Shirt oder spezielle UV-Schutzkleidung sind während dem Surfen und Schnorcheln ein “MUSS”.

Contact

info@djambobonaire.com

Djambo Bonaire
Kaya Finlandia 11
Kralendijk
Bonaire
Caribisch Nederland (BES)

Phone
+599 780 9793

Zoover
 
Tripadvisor